Wie kann ein Abonnent auf ein E-Mailing mehrfach bouncen?

Häufig werden E-Mailadressen als sogenannte „Sammeladressen“ benutzt, wie z.B. info@-Adressen. Hierbei stehen hinter einer einzigen E-Mailadresse viele weitere Adressen, an die die gesendete E-Mail vom Mailserver intern weitergeleitet wird. Ist nun eine oder mehrere dieser Adressen, an die das E-Mailing weiterverteilt wird, nicht mehr erreichbar, liefert der Mailserver einen oder mehrere Bounces für die angeschriebene E-Mailadresse (in diesem Fall dann die Sammeladresse in Ihrer Abonnentenliste) an mailingwork zurück.

 

Dadurch kann es also vorkommen, dass eine einzige E-Mailadresse mehrere Bounces auf einmal generiert. Sind beispielsweise 4 dieser „Weiterleitungsempfänger“ unzustellbar, ergibt das bereits durch ein einziges E-Mailing eine Bounceserie von 4. Das hat zur Folge, dass die angeschriebene E-Mailadresse auf der Liste der zurückgehaltenen Adressen landet und bei zukünftigen Versendungen nicht mehr angeschrieben wird.

 
 

Was können Sie tun?

 

Sie könnten die Sammeladresse kontaktieren (z.B. per Telefon oder E-Mail) und darum bitten, dass veraltete „Weiterleitungsempfänger“ entfernt werden. Damit stellen Sie gleichzeitig einen persönlichen Kontakt zu Ihrem Abonnenten her und pflegen Ihre Adressen.

War diese Antwort Hilfreich?