Kategorie: Empfänger

  • Wofür benötige ich Zielgruppen? 

    Zielgruppen kommen in mailingwork an den unterschiedlichsten Stellen zum Einsatz, zum Beispiel wenn Sie Newsletter an einen kleineren Empfängerkreis versenden möchten, als der gesamte Newsletter-Verteiler beinhaltet. Auch wenn Sie abonnentenindividuelle Inhalte innerhalb Ihres Newsletters, Reminder an Nichtöffner oder Nichtklicker verschicken oder Abonnenten in Ihrem Account bearbeiten wollen, nutzen Sie Zielgruppen …

    mehr
  • Zielgruppen: wie schalte ich die Verknüpfung UND/ODER um

    In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie die Verknüpfungsart von Blöcken zwischen UND sowie ODER umstellen können.

    mehr
  • Wie vereinfacht ein „List-Unsubscribe“ die Newsletter-Abmeldung für Abonnenten?

    Einige E-Mail Service Provider (z.B. Gmail, iOS Mail, Outlook.com, Yahoo! Mail) zeigen eine prominente Abmeldemöglichkeit außerhalb vom angezeigten Newsletter in ihrer Oberfläche an …

    mehr
  • Wie kann ich eine Löschliste von Abonnenten importieren

    Sie haben eine csv-Datei, in der sich Abonnenten befinden, die aus Ihrer bestehenden Abonnentenliste gelöscht werden sollen? Wir zeigen Ihnen zwei Möglichkeiten, wie Sie diese Abonnenten automatisch aus Ihrer Abonnentenliste löschen lassen können.

    mehr
  • Wie kann die Bounceserie eines Abonnenten größer als 3 sein, wenn Abonnenten nach 3 Bounces zurückgehalten werden?

    Im Sonderfall von Sammeladressen kann ein Abonnent auf ein E-Mailing auch mehrfach bouncen.

    Mehr Informationen zum Thema finden Sie hier.

    mehr
  • Wie kann ein Abonnent auf ein E-Mailing mehrfach bouncen?

    Häufig werden E-Mailadressen als sogenannte „Sammeladressen“ benutzt, wie z.B. info@-Adressen. Hierbei stehen hinter einer einzigen E-Mailadresse viele weitere Adressen, an die die gesendete E-Mail vom Mailserver intern weitergeleitet wird. Ist nun eine oder mehrere dieser Adressen, an die das E-Mailing weiterverteilt wird, nicht mehr erreichbar, liefert der Mailserver einen oder mehrere Bounces für die angeschriebene E-Mailadresse (in diesem Fall dann die Sammeladresse in Ihrer Abonnentenliste) an mailingwork zurück …

    mehr
  • Wie bereinige ich Bounces – und warum?

    Als „Bounces“ bezeichnen wir E-Mailadressen, an die mindestens ein Newsletter nicht zugestellt werden konnte. Sobald eine E-Mail-Adresse bei drei aufeinanderfolgenden E-Mailings einen Hardbounce erzeugt, landet sie auf der internen Liste für „Zurückgehaltene Adressen“ Ihres Accounts und wird gemäß den Vorgaben der „Certified Senders Alliance“ von zukünftigen Versendungen ausgeschlossen (zurückgehalten). […] Warum sollten dennoch gelegentlich Bounces bereinigt werden, wenn diese doch automatisch vom Versand ausgeschlossen werden?

    mehr
  • Wie kann ich einen Newsletter an einzelne Empfänger nachversenden

    Möchten Sie Ihren Newsletter im Nachhinein noch an einzelne, weitere Empfänger versenden, nutzen Sie ganz einfach die „Nachversand“-Funktion.

    mehr
  • Lassen sich Dubletten aus verschiedenen Listen zusammenführen?

    Ja, das ist problemlos möglich. Wird ein Abonnent aus Liste A mit einer Dublette aus Liste B zusammengeführt, dann ist er anschließend Mitglied in beiden Listen.

     

    Vorteil: Durch die Zusammenführung wird der Abonnent nicht doppelt angeschrieben, wenn Sie Ihr Mailing an beide Listen versenden.

     

    Fazit: Ihre Abonnentenlisten bleiben beim Dublettenabgleich unverändert, kein Abonnent geht verloren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Online-Hilfe.

  • Wie muss meine Adressdatei für den Import aussehen?

    Die Adressdatei wird im CSV-Format in mailingwork importiert. Sollte Ihre Datei z.B. noch eine Excel-Datei sein, so können Sie diese als CSV-Datei speichern. Speichern Sie die Datei mit dem Merkmal ‚csv (trennzeichen-getrennt)‘. Wenn Sie einen Apple-Computer nutzen, achten Sie bitte darauf, dass Sie die Datei als „CSV-Windows“, also auf keinen Fall im Mac-Format abspeichern.

     

    Eine CSV-Datei ist eine ASCII-Datei, in der Felder mit einem vereinbarten Feldtrennzeichen voneinander getrennt werden. Sie können auswählen, welches Feldtrennzeichen verwendet wird (Bsp.: Komma, Semikolon, Tabulator-Zeichen). Weiterhin kann die Importdatei Texttrennzeichen enthalten – muss sie aber nicht. Hinweis: Wählen Sie kein Zeichen als Feldtrenner, welches sich in Ihren Inhalten befindet.

    mehr
  • Wie importiere ich Empfänger?

    Eine komplette Anleitung für den Importprozess – inklusive Video – finden Sie in der Dokumentation.

  • Was sollte ich nach dem Import der Adressen prüfen?

    Nach erfolgreichem Import bietet mailingwork unter ‚Abonnenten‘ > ‚Listen bereinigen‘ verschiedene Optionen zum Bereinigen Ihrer Abonnentendaten an. Wichtig ist hierbei der Abgleich der logisch falschen Adressen sowie der Dublettenabgleich.

    mehr
  • Kann ich meine E-Mail-Adressen auf Dubletten prüfen?

    Ja, Sie können doppelte Datensätze suchen, zusammenführen und löschen lassen. Eine komplette Anleitung für den Dublettenabgleich finden Sie in der folgenden Dokumentation.

  • Wie kann ich nur bestimmte Adressen anschreiben? (Zielgruppen)

    Durch Zielgruppen lassen sich Personen filtern, die bestimmte Kriterien erfüllen. Das Festlegen einer Zielgruppe erfolgt durch die Definition bestimmter Bedingungen, die erfüllt oder nicht erfüllt sein müssen. Möglichkeiten zur Verwendung gibt es viele‚ so zum Beispiel die Einordnung der Abonnenten nach Geschlecht, Alter oder Interessen.

    mehr
  • Kann ich sehen, wer genau ein Mailing geöffnet hat oder einen Link geklickt hat?

    Ja, sofern Sie die personenbezogenen Daten erheben (profiling permission), also das Nutzerverhalten Ihrer Abonnenten ‚aufzeichnen‘. Diese Funktion ist an ein bestimmtes Recht gekoppelt und benötigt die ausdrückliche Zustimmung oder Ablehnung der Abonnenten. Nähere Infomationen zur Freischaltung können Sie gern bei unserem Support erfragen.

    mehr
  • Gibt es eine Blacklist mit Adressen, die nie angeschrieben werden?

    Eine Blacklist (auch Robinsonliste genannt) erstellen Sie zu dem Zweck, dass sich die darauf angegebenen E-Mail-Adressen oder Tefonnummern nicht in Ihre Abonnentenlisten eintragen können und auch von Ihnen nicht angeschrieben werden können.

    mehr
  • Wie melde ich einen abgemeldeten Empfänger erneut an?

    Unter ‚Abonnenten‘ -> ‚Abmeldungen‘ finden Sie den Reiter ‚Alle Abmeldungen‘. Geben Sie in das Suchfeld einen Teil oder die gesamte E-Mail-Adresse des abgemeldeten Abonnenten ein und klicken Sie auf die Lupe, um die Suche zu starten. In den Ergebnissen kann dann in der jeweiligen Zeile in der Spalte ‚Aktionen‘ auf ‚wiederherstellen‘ geklickt werden, um den Empfänger erneut anzumelden bzw. aus den Abmeldungen in die Abonnenten zu verschieben. Nutzer- und Bounce-Verhalten des Empfängers werden dabei nicht wiederhergestellt, sondern lediglich seine Abonnentendaten und vorherige Listenzugehörigkeiten, sofern diese Liste[n] noch vorhanden sind.

  • Wie kann ich Bounce-Ursachen einsehen?

    Unter ‚Abonnenten‘ -> ‚Bouncemanagement‘ finden Sie alle Bounces. Wenn Sie die Ursachen für Bounces in Ihren Mailings einsehen möchten, dann erstellen Sie hier einen neuen Filter und wählen unter ‚E-Mail‘ Ihr versendetes Mailing aus. Dies lässt sich nur pro Mailing anzeigen, jedoch nicht beispielsweise für alle Bounces aus einer Liste. Nun können Sie alle Bounces inkl. ihrer Ursachen exportieren.

     

    Da die Fehlermeldungen von jedem Server individuell zurück geliefert werden, können wir Ihnen leider keine Liste mit Ursachen zur Verfügung stellen. Häufig hilft die Suche im Internet nach dem Bounce-Grund.
    Weitere Informationen zum Bouncemanagment finden Sie in unserer Dokumentation.

  • Wie kann ich Bounces löschen?

    Eine Anleitung zur Löschung von Bounces finden Sie in unserer ausführlichen Dokumentation.